Toumast [Dominique Margot]

Von Niklaus Schäfer [ Sélection CINEMA ]
Toumast

Aminatou und Moussa haben Krieg und Elend erlebt, jetzt leben sie in Frankreich und machen unter dem Namen Toumast Musik. So können sie ihre Identität auch in der Fremde leben. Aminatou und Moussa kommen aus dem nomadisch lebenden Volk der Tuareg, in ihrer eigenen Sprache Imazighan (freie Menschen) oder Kel Tamascheq (Sprecher des Tamascheq). Heute leben die Tuareg sowohl unter dem Druck der modernen Staaten als auch dem der multinationalen Konzerne, die in ihrem Gebiet Uran abbauen.

Neben Aminatou und Moussa, die mit ihrer Gruppe – Toumast ist Tamascheq und heisst Identität – dem Film seinen Namen geben, kommen in Dominique Margots Dokumentarfilm auch Rebellen zu Wort – Moussa selbst wurde in Libyen zum Soldaten ausgebildet – sowie Tilwat, eine Gruppe von Frauen, Witwen und alleinerziehenden Müttern, die sich mit ihrer Musik für den Frieden engagieren.

Margots Film ist eine gelungene Mischung aus Musikfilm, traditionellem Dokumentarfilm mit erklärendem Voice-Over und Infografiken und modernem Dokumentarfilm, in dem die Menschen selbst zu Wort kommen. Die erklärenden Teile in Form von Karten und Informationen zur Geschichte der Tuareg sind dabei auf jeden Fall gerechtfertigt, da selbst Araber, also auch die meisten Nordafrikaner nichts oder nur wenig über die Tuareg wissen. Erst durch den Kolonialismus, gegen den sie immer wieder Widerstand geleistet haben, wurde die Vormachtstellung der Tuareg in ihrem Gebiet gebrochen.

Die schweizerisch-französische Doppelbürgerin Dominique Margot hat lange in Frankreich als Licht- und Videokünstlerin des Rockzirkus Archaos gearbeitet; nach dem Studium an der Filmschule Zürich hat sie unter anderem für arte und BBC als Kamerafrau und Regisseurin gearbeitet. Diese verschiedenen Erfahrungen finden in ihrem Toumast ihre glückliche Synthese.

P: maximage GmbH (Zürich), SF 2010. B, R: Dominique Margot. K: Matthias Kälin, Patrick Ghiringhelli. T: Dieter Meyer, Laurent Barbey, Philippe Welsh. S: Daniel Gibel. M: Toumast, Tilwat. V: Moviebiz (Zürich). W: maximage GmbH (Zürich).
35 mm, Farbe, 88 Minuten, Französisch und Tamascheq.